Kfz Versicherungsrecht

Kommt die Zinswende bei Tagesgeldern?


© Marco2811 - Fotolia.com

Wer sich ein neues Auto, auch ein neues gebrauchtes, kaufen möchte, steht natürlich vor der Überlegung, ob er sein Gespartes anfassen soll, oder lieber finanzieren möchte. Die Frage, erst einmal das notwendige Kapital anzusparen, ist im Moment schwer zu beantworten. Die durchschnittliche Verzinsung für Tagesgelder oder Spareinlagen zeigt aktuell keine Trendwende, bei Festgeldern im einjährigen und fünfjährigen Bereich tendiert die Zinsentwicklung sogar weiter nach unten. Im Juni 2015 zog zwar die Rendite zehnjähriger Bundesanleihen von 0,5% auf 0,7% an, einen Einfluss auf die Tagesgeldzinsen hatte dies jedoch nicht.

Tagesgeld setzt Aktivität voraus

Die Entscheidung, das notwendige Kapital für das nächste Auto anzusparen, setzt bei Tagesgeldern eine gewisse Aktivität der Sparer voraus. Nach wie vor gibt es durchaus attraktive Angebote, die auf der Grundlage von Neukundenboni besser rentieren als der breite Durchschnitt. Diese Zinsboni sind aber zum einen auf eine bestimmte Höhe der Einlage begrenzt, zum anderen in der Dauer. In den meisten Fällen gilt eine Obergrenze von 20.000 Euro für eine Laufzeit von sechs Monaten. Nach Ablauf der Zinsbindung berechnen die Banken nur noch den Satz für Bestandskunden. Tritt dieser Zeitpunkt ein, ist der Sparer gefordert, einen erneuten Blick in einen Tagesgeldvergleich, beispielsweise in diesem Test auf Tagesgeldzinsen.com, zu werfen, um den nächsten Anbieter mit einem Zinsbonus zu finden. Das Zinshopping ist eröffnet. Wichtig ist, dass der Sparer bei einem Wechsel der Bank die Geschäftsverbindung komplett auflöst. Die meisten Institute bieten den Neukundenbonus an, wenn in den letzten sechs oder zwölf Monaten keine Kontoverbindung bestand. Somit sichert sich der Sparer die Option, zu einem späteren Zeitpunkt wieder von dem Zinsbonus des ehemaligen Institutes zu profitieren.

Vorteil des Tagesgeldkontos beim Autokauf

Auch wenn es in der Vorlaufzeit mit ein wenig Aufwand verbunden ist, das Kapital für den Fahrzeugerwerb optimal verzinst aufzubauen, bietet das Tagesgeldkonto am Ende auch Vorteile. Sparbücher müssen mit einer Vorlaufzeit von drei Monaten für den Betrag, der 2.000 Euro übersteigt, gekündigt werden. Über ein Festgeld kann nur zu dem Termin verfügt werden, der bei Beginn der Festlegung vereinbart wurde. Das Tagesgeld dagegen bietet die perfekte Flexibilität, um sofort über das Ersparte verfügen zu können, wenn der Käufer „das“ richtige Auto gefunden hat. Darauf zu warten, dass es zu einer Trendwende bei den Zinsen kommt, wäre müßig. Noch sind die konjunkturellen Eckdaten in der Eurozone nicht so, dass Mario Draghi von seiner Politik extrem niedriger Zinsen abrücken könnte. Dazu bedarf es einer weitläufigen Verbesserung der meisten Volkswirtschaften in Europa.


Von: Stefan Lübker / autoversicherung-vergleichen-online.de
Veröffentlicht am: 04.08.2015 - 19:09 Uhr
Kategorie: Kfz Versicherungsrecht

< Versicherungsleistungen bei Schäden durch Wetterkapriolen

Kommentare

Keine Einträge

Keine Einträge im Gästebuch gefunden!

Kommentare eintragen

Ins Gästebuch eintragen
CAPTCHA Bild zum Spamschutz