Kfz Versicherungsrecht

Gebrauchtwagen-Versicherung: dies ist bei einem gebrauchten Fahrzeug wichtig!


©pixabay

Bei einem Autokauf wird zunächst entschieden, ob ein Gebraucht- oder Neuwagen angeschafft werden soll. Ein gebrauchtes Fahrzeug kann durch den Abschluss einer Gebrauchtwagen-Versicherung, die auch als Gebrauchtwagen-Garantie bezeichnet wird, vor unerwarteten Reparaturkosten geschützt werden.

Anspruch auf fachgerechte Instandsetzung

Im Falle eines Defekts besteht Anspruch auf eine fachgerechte Instandsetzung, sofern die betroffenen Bauteile durch die Versicherung abgedeckt sind. Versicherungs-Experten empfehlen die Gebrauchtwagen-Versicherung bereits als Neuwagen-Anschlussgarantie zur Verlängerung der Herstellergarantie bei einem Neuwagen. Eine solche Garantie umfasst in der Regel die Zeitspanne von zwei bis sieben Jahren nach dem Neuwagenkauf. Der Zeitraum, in dem eine kostenlose Reparatur möglich ist, kann durch den Abschluss einer Gebrauchtwagen-Versicherung erweitert werden. Zwischen der gesetzlichen Kfz-Haftpflichtversicherung und der Gebrauchtwagen-Garantie gibt es einige Unterschiede.

Während die gesetzliche Haftpflicht die Ansprüche Dritter bei selbst verursachten Personen-, Vermögens- und Sachschäden abdeckt, schützt die Gebrauchtwagen-Versicherung vor hohen Reparaturkosten, die durch defekte elektrische oder mechanische Fahrzeugteile entstehen. Falls bei einem Gebrauchtfahrzeug eine Reparatur aufgrund eines defekten Fahrzeugteils notwendig ist, übernimmt im Versicherungsfall die Gebrauchtwagen-Versicherung im Versicherungsfall die vollständigen Arbeitskosten, während Ersatzteil- und sonstige Materialkosten anteilig abgedeckt sind. Die Höhe des Anteils ergibt sich aus der Kilometer-Laufleistung des Fahrzeugs zum Zeitpunkt der Reparatur. Die Entscheidung für einen Gebrauchtwagen hängt von unterschiedlichen Faktoren ab. Neben der Klärung versicherungstechnischer Fragen sollte auf Ausstattung und Technik gebrauchter Fahrzeuge geachtet werden.

Kaum technische Probleme bei jungen Gebrauchten

Der Anschaffungspreis für einen 3 bis 4 Jahre alten Gebrauchtwagen beträgt nur noch rund die Hälfte des Neupreises. Im Gegensatz zu gebrauchten Autos haben Neuwagen einen hohen Wertverlust und eignen sich deshalb vor allem für Unternehmen und Autofahrer mit einem entsprechenden Budget. Das gebrauchte Fahrzeug ist nach dem Kauf sofort verfügbar. Längere Wartezeiten, wie bei einer Vorbestellung eines Neufahrzeugs beim Autohändler, entfallen beim Gebrauchtwagenkauf. Als nachteilig kann sich jedoch ein unsachgemäßer Umgang des Vorbesitzers mit dem Fahrzeug erweisen. Deshalb sollte beim Kauf eines gebrauchten Fahrzeugs auf bestimmte Dinge geachtet werden. Heutzutage werden die meisten Gebrauchtwagen online gekauft.

Der Vorteil hierbei sind die unbegrenzten Öffnungszeiten der Online-Shops und die Verfügbarkeit von Angeboten unterschiedlicher Regionen. Auf der Homepage kann nach Fahrzeugen unterschiedlicher Kategorien aus ganz Deutschland gesucht werden. Auch Autofahrer, die ihr Neufahrzeug, Gebrauchtwagen oder Unfallwagen verkaufen wollen, können ihr Fahrzeug über einen qualifizierten Händler anbieten. Nach der Bewertung des Fahrzeuges erhält der Fahrzeughalter ein Ankaufsangebot, wobei Abmeldung und Abholung des Fahrzeugs in der Regel ebenfalls durch den Fachhändler übernommen werden. Die Steigerung der Reichweite hat sowohl für Käufer und Verkäufer gewisse Vorteile. Erfahrungsgemäß nehmen Käufer von Gebrauchtwagen längere Fahrten auf sich, um ein Fahrzeug zu günstigen Konditionen zu erwerben. Eine gute Alternative zum Neuwagen stellen die sogenannten jungen Gebrauchten dar. Bei diesen Fahrzeugen handelt es sich um Gebrauchtwagen, deren Erstzulassung bereits 1 bis 4 Jahre zurückliegt. Zu dieser Kategorie zählen auch Jahreswagen. Die Erstzulassung eines

Jahresautos darf dabei nicht mehr als zwölf Monate zurückliegen. Junge Gebrauchtfahrzeuge verfügen meist über eine moderne Ausstattung und sind aufgrund des geringen Verschleiß weniger anfällig für technische Probleme. Mit etwas Glück kann ein Auto gefunden werden, welches vom Vorbesitzer nur wenig genutzt wurde und deshalb neuwertig ist.


Von: stefan Lübker / Autoversicherung-vergleichen-online.de
Veröffentlicht am: 30.11.2018 - 18:08 Uhr
Kategorie: Kfz Versicherungsrecht

< Ratenzahlung bei Kfz-Versicherung

Kommentare

Keine Einträge

Keine Einträge im Gästebuch gefunden!

Kommentare eintragen

Ins Gästebuch eintragen
CAPTCHA Bild zum Spamschutz